WERBUNG

Höchstmögliche Gewinnerzielung ohne Personal und ohne Kosten

13.11.2019 – „So werden aber geordnet unter Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungs-Aufsicht nur die Leistungs-Verpflichtungen herabgesetzt und an das noch vorhandene Kapital angepasst. Die so reduzierten Verträge sind dann wieder erfüllbar und werden weitergeführt“. Das sollte doch Schule machen. Ich machte mir schon Sorgen um die Pensionskassen und Andere.

Aber die reale Reduzierung der Leistungs-Verpflichtungen und die mögliche Generierung maximaler Gewinne durch Kostensenkung – das sind herrliche Aussichten. Gewinnschöpfung durch Kostenreduzierung und Personalabbau und Minimierung der Leistungen.

Das maximal Mögliche wäre dann die höchstmögliche Gewinnerzielung ohne Personal und ohne Kosten – das Pensionskassen-Perpetuum-Mobile der Steuerberater.

Thomas Oelmann

thomas.oelmann@gmx.com

zum Leserbrief: „Bestmögliche Rettungslösung für die Versicherten”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Peter Schramm - Für Leistungskürzungen muss letztlich der Arbeitgeber einstehen. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Pension · Pensionskasse · Personalabbau
WERBUNG
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe