WERBUNG

Hinzu kommen ein Billion Euro für die Beamtenvorsorge

26.7.2017 – Und zusätzlich fehlen aktuell schon nicht rückgedeckte ein Billion Euro, in Zahlen 1.000.000.000.000 Euro, für die Beamtenvorsorge. Ein Arbeitgeber, der mit den Sozialbeiträgen für seine Mitarbeiter im Rückstand ist, wäre wahrscheinlich spätestens in zwei Jahren im Gefängnis. Interessiert niemanden – wird auf breiter Basis totgeschwiegen.

Tiefschlaf der Poltik und der kompletten Medienlandschaft, zulasten unserer Kinder und Enkel. Einen Wahlkampf mit Generations-Gerechtigkeit würde ich mit diesen Fakten definitiv nicht führen. Ist die Summe erst einmal so hoch, wird sie ignoriert. Schuldenfrei?

Wilfried Strassnig

W.Strassnig@T-online.de

zum Artikel: „Warum tatenlos zusehen, bis die Babyboomer in Rente gehen?”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Beitragsrückerstattung · Mitarbeiter · Rente
WERBUNG
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
26.7.2017 – Bernd Krone zum Artikel „Warum tatenlos zusehen, bis die Babyboomer in Rente gehen?” mehr ...
 
26.7.2017 – Peter Schramm zum Artikel „Warum tatenlos zusehen, bis die Babyboomer in Rente gehen?” mehr ...
 
26.7.2017 – Rene Nawrot zum Artikel „Warum tatenlos zusehen, bis die Babyboomer in Rente gehen?” mehr ...
WERBUNG