WERBUNG

Hier sind die Deckelungsexperten gefragt

29.10.2019 – Wo bleiben hier die „Deckelungsexperten“? Zunächst könnten die Gehälter der Mitarbeiter um zehn Prozent gedeckelt werden.

Die Vorstände der 109 Krankenkassen und die Beraterexperten des Schätzungskreises würden sicherlich auch mit einer Deckelung der eigenen Bezüge um 50 Prozent einverstanden sein. Vom Rest könnte sicherlich noch die eine oder andere Villa abgestottert werden, ohne dass dieser erlauchte Kreis Hunger leidet. Die Patienten werden es ihnen danken.

Ein straffer Bürokratieabbau durch Deckelung der entsprechenden Kostenstellen und letztendlich die Deckelung der Anzahl der Krankenkassen auf zwölf würde ebenfalls zur Senkung der Kosten beitragen. Auf die Zusatzbeiträge könnte vermutlich ganz verzichtet werden.

Thomas Oelmann

thomas.oelmann@gmx.com

zum Leserbrief: „Leistungen weiter gekürzt”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gesetzliche Krankenversicherung · Mitarbeiter
WERBUNG
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
WERBUNG