WERBUNG

Hauptsache, auf die Versicherer einschlagen

8.6.2017 – Wäre schon interessant zu wissen wie die Fondsgesellschaften in der Zwischenzeit das Problem mit der Kapital- und Zulagengarantie gelöst haben. Und wenn ja, wird das wahrscheinlich kein billiger Spaß sein, so eine Garantie.

Und ob beim Wohn-Riester immer darauf hingewiesen wurde, dass hier doch einige Voraussetzungen, vor allem an die Bonität bei Darlehensantrag, zu erfüllen sind, und somit gegebenfalls viele gar kein Riester-Wohndarlehen bekommen könnten? Aber Hauptsache, immer auf die Versicherer einschlagen.

Rudolf Schmitz

schmitz.rudolf@gmx.net

zum Artikel: „Der Riester-Vorsorge geht immer mehr die Puste aus”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Thomas Oelmann - Was tun mit der Altersvorsorge? mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Darlehen · Riester
WERBUNG
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
8.6.2017 – Harald Bauer zum Artikel „Der Riester-Vorsorge geht immer mehr die Puste aus” mehr ...
 
9.6.2017 – Michael Buko zum Artikel „Der Riester-Vorsorge geht immer mehr die Puste aus” mehr ...
WERBUNG