Hauptsache, auf die Versicherer einschlagen

8.6.2017 – Wäre schon interessant zu wissen wie die Fondsgesellschaften in der Zwischenzeit das Problem mit der Kapital- und Zulagengarantie gelöst haben. Und wenn ja, wird das wahrscheinlich kein billiger Spaß sein, so eine Garantie.

Und ob beim Wohn-Riester immer darauf hingewiesen wurde, dass hier doch einige Voraussetzungen, vor allem an die Bonität bei Darlehensantrag, zu erfüllen sind, und somit gegebenfalls viele gar kein Riester-Wohndarlehen bekommen könnten? Aber Hauptsache, immer auf die Versicherer einschlagen.

Rudolf Schmitz

schmitz.rudolf@gmx.net

zum Artikel: „Der Riester-Vorsorge geht immer mehr die Puste aus”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Thomas Oelmann - Was tun mit der Altersvorsorge? mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Darlehen · Riester
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

WERBUNG
weitere Leserbriefe
8.6.2017 – Harald Bauer zum Artikel „Der Riester-Vorsorge geht immer mehr die Puste aus” mehr ...
 
9.6.2017 – Michael Buko zum Artikel „Der Riester-Vorsorge geht immer mehr die Puste aus” mehr ...
WERBUNG