Gute Lobbyarbeit ist etwas wert

29.1.2018 – Ärzte haften sehr stark für ihre Behandlung. Wenn ein Patient nicht korrekt aufgeklärt wurde und deshalb seine Zustimmung zur Behandlung unwirksam ist, stellt die Arztbehandlung sogar eine strafbare Körperverletzung dar.

Ob eine ins Detail gehende Aufklärung dem Patienten wirklich nützt, ist indes fraglich: Ich kenne den Fall eines Arztes in einer Uniklinik, der die Patienten sehr genau bis ins Detail aufgeklärt hatte. Davon wurde er entbunden, nachdem der dritte Patient in Folge sich daraufhin aus dem Fenster im 6. Stock gestürzt hatte.

Gute Lobbyarbeit ist natürlich auch etwas wert. Wäre es den Versicherungs-Vermittlern gelungen, dass ihrem Berufsstand das gleiche Ansehen und Vertrauen wie Ärzten und Richtern entgegengebracht wird, so würde die Politik doch gar nicht im inzwischen erreichten Umfang zur Regulierung der Versicherungs-Vermittlung geschritten sein. Dabei sind die Medienberichte über „Ärztepfusch” und Ähnliches weit zahlreicher und dramatischer als diejenigen über Falschberatung zu Versicherungen.

Es könnte daher am Umgang damit liegen: Es sind die Berufsverbände der Ärzte und die Arztkollegen selbst, die hier den Patientenfall aktiv aufgreifen und so einen unberechtigten allgemeinen Vertrauensverlust gegenüber Ärzten verhindern. Hingegen zeigen die Lobbyvereine der Versicherungsvermittler hier große Zurückhaltung und überlassen das Feld Medien und Verbraucherverbänden sowie den Versicherern, die ebenso den Vermittler als Allein-Schuldigen darstellen.

Peter Schramm

info@pkv-gutachter.de

zum Leserbrief: „Warum müssen Ärzte keine Beratungsprotokolle erstellen?”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

+Nicola Kerler - Verbraucherschutz erkennt eher den Nutzen der Ärzte. mehr ...

Dr. Daniel Sodenkamp - Ärzte haben kein Interesse daran, Patienten früh sterben zu lassen. mehr ...

+Nicola Kerler - Verbraucherschutz erkennt eher den Nutzen der Ärzte. mehr ...

Andreas Reissaus - Erschreckend ist der geringe Organisationsgrad der Vermittlerschaft. mehr ...

WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

WERBUNG
weitere Leserbriefe
29.1.2018 – Oliver Henkel zum Leserbrief „Warum müssen Ärzte keine Beratungsprotokolle erstellen?” mehr ...
WERBUNG