Gut schauen, wem man das Geld der Kunden anvertraut

11.12.2020 – Künftig wird die Frage spannend werden, welcher Lebensversicherer eine sehr gute Vermittlerorientierung hat, zum Makler/Vermittler steht und auf eine vor dem Abschluss von so komplexen Produkten vorgelagerte Beratung besteht.

WERBUNG

Ich gehe davon aus, dass so mancher Lebensversicherer lieber Alexa, Siri, Amazon oder Ikea seine Abschlüsse „anvertraut”, damit der kritische und prüfende Blick des Maklers/Vermittlers umgangen wird, sondern man möglichst einfach und bequem (mit Eigenhaftung des Verbrauchers) ans Geschäft kommt. Dann spielt auch die Umsetzung nötiger Bescheidenheit und Demut vor dem Endkunden keine Rolle mehr.

So lange es einen Makler-/Vermittlermarkt gibt, sollten sich diese gut anschauen, wem sie ihr Geschäft anvertrauen oder besser gesagt: die Gelder ihrer Kunden. Und so schließt sich der Kreis mit der Ausgangsposition. Schöne Bescherung...

Werner Jung

w.jung@activfinance.de

zum Artikel: „Die Lebensversicherer mit der besten Kundenorientierung”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Helmut Geduldig - Das ist wohl eher ein Scherz. mehr ...

WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
11.12.2020 – Jürgen Roth zum Artikel „Die Lebensversicherer mit der besten Kundenorientierung” mehr ...
WERBUNG