Gravierender Bruch im angedachten und gewünschtem System

22.10.2019 – Was nützt die Digitalisierung, wenn alle Anfragen bei Gesellschaften zu bestehenden Verträgen auf Grund der DSGVO nur per Post und dies zum Teil trotz Maklervollmacht nur an den Kunden geschickt wird? Hier ist ein gravierender Bruch im angedachten und von uns gewünschtem System.

Fritz Gehlhaar

f.gehlhaar@imc-versicherungen.de

zum Artikel: „Digitales Büro: Makler und Mitarbeiter sitzen in einem Boot”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Datenschutz · Digitalisierung · Mitarbeiter
WERBUNG
Neue Chancen im Versicherungsvertrieb

Die Corona-Pandemie hat sich spürbar auf die Geschäfts-
ausübung in den Vermittler-
betrieben ausgewirkt. In der neuen BVK-Studie 2020/2021 erfahren Sie, wie sich bestimmte Arbeitsweisen verändert haben und welche positiven Aspekte die Vermittler ihr abgewinnen können. Mehr erfahren Sie hier...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
WERBUNG