Gilt für den „Ein-Mann-Laden”

12.1.2021 – Wenn man von einem „Ein-Mann-Laden” ausgeht, hat der Autor recht. Etablierte Maklerfirmen beschäftigen spezialisierte Mitarbeiter, die sich mit wenigen Sparten beschäftigen. Bei einem Maklerbauchladen sollte man besser keinen Vertrag abschließen, da ist man bei der klassischen Einfirmenagentur vor Ort besser aufgehoben.

Wilfried Hartmann

wi_hartmann@t-online.de

zum Artikel: „So gewinnen Vermittler bei ihren Kunden an Autorität”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Karsten Bussemer - Spezialwissen kann auch der „Maklerbauchladen” haben. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Mitarbeiter
WERBUNG
WERBUNG
Von welchen Gesellschaften wollen die Vertreter weg?

Die BVK-Strukturanalyse 2020/2021 zeigt, wie zufrieden Vermittler mit ihrer Arbeit sind und wie es um ihre Wechsel-
bereitschaft steht.

Mehr erfahren Sie hier...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe