WERBUNG

Geschädigten wird in der Notlage finanzielle Unterstützung ermöglicht

27.3.2018 – Unter den Händen eines Versicherungsmaklers oder Versicherungsvertreters sind in der Ausübung ihres Berufes noch keine Menschen gestorben oder lebenslang behindert. Jedenfalls ist mir hierüber nichts bekannt.

Gut, dass es dann die Versicherungsmakler und Versicherungsvertreter im Vorfeld gegeben hat, die aufgrund ihrer qualifizierten Beratung gegenüber den von Ärzten Geschädigten jetzt in der Notlage finanzielle Unterstützung ermöglichen. Risiko-Lebensversicherungen und Berufsunfähigkeits-Versicherung lassen grüßen. Da wird dem Versicherungsmakler oder dem Versicherungsvertreter von den Hinterbliebenen oder auf Dauer Behinderten bei ihrem Erscheinen weit die Tür geöffnet.

Fazit: „Für die meisten Menschen besteht Umdenken im Neuordnen ihrer Vorurteile”.

Gerhard Göddecke

gg@gkz-online.de

zum Artikel: „So vertrauens(un)würdig sind Versicherungsvertreter”.

WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
22.3.2018 – Reinhard Durchholz zum Artikel „So vertrauens(un)würdig sind Versicherungsvertreter” mehr ...
 
22.3.2018 – Peter Schramm zum Artikel „So vertrauens(un)würdig sind Versicherungsvertreter” mehr ...
 
23.3.2018 – Gabriele Fenner zum Artikel „So vertrauens(un)würdig sind Versicherungsvertreter” mehr ...
WERBUNG