WERBUNG

Gegebenenfalls ist es an der Zeit, umzudecken

17.6.2020 – Die Meldung der Gothaer scheint mir doch eher als Marketing einzustufen sein. Eine Pandemie ist schließlich auch keine Krankheit.

Ich hatte bereits zwei Kundenanfragen, bei denen die Leute auf Anraten irgendwelcher Experten (?) sogar nach einer Bestätigung fragten, ob auch Behandlungen aufgrund einer Coronainfektion versichert sind, sofern diese im Ausland erfolgte beziehungsweise krankhaft ausbrach.

Die Versicherungs-Bedingungen der Versicherer dieser Kunden sichern medizinisch notwendige medizinische Behandlungen in akuten Krankheitsfällen zu. Eine abschließende oder überhaupt eine Liste der dafür „zulässigen” Krankheiten gibt es nicht und gab es nie. Das Wort Pandemie suchte ich in diesen Bedingungen zudem vergeblich.

Es wäre interessant zu wissen, ob die Leserinnen und Leser des Versicherungsjournals abweichende Versicherungs-Bedingungen in ihren Kundenbeständen oder den eigenen privaten Verträgen vorfinden. Dann wäre es an der Zeit umzudecken.

Andreas Reissaus

reissaus@t-online.de

zum Artikel: „Kein Ausschluss bei Corona in Auslandsversicherungen”.

WERBUNG
Schlagwörter zu diesem Artikel
AVB · Coronavirus · Marketing
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
17.6.2020 – Peter Schramm zum Artikel „Kein Ausschluss bei Corona in Auslandsversicherungen” mehr ...
WERBUNG