WERBUNG

Für den deutschen Markt typisch amerikanisch anmutende Ignoranz

28.6.2019 – Es gibt Vorstände im Technikbereich, die noch nicht mal ihr Handy verstehen. Dass diese dann nicht ansatzweise über den Tellerrand schauen können, ist kein Wunder.

Technisch ist Lemonade faszinierend . Fachlich ist der Ansatz von Lemonade Schrott. Eine Schadenkostenquote zu ignorieren, große Sprüche zu blasen und in die Bedingungen Einschränkungen zu bauen, die man vor Gericht um die Ohren geschlagen bekommt, zeugen nicht gerade von Marktverständnis.

Vielleicht ist diese für den deutschen Versicherungsmarkt typisch amerikanisch anmutende Ignoranz (es ist nicht der erste amerikanische Versicherer, der hier so auftritt) eine Chance.

Volker Kämpf

volkerkaempf@t-online.de

zum Artikel: „Lemonade läutet das Ende der analogen Epoche ein”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Schaden-Kosten-Quote · Technik · Versicherungsmarkt
WERBUNG
WERBUNG
„Amazon steigt ins Versicherungsgeschäft ein.”

Bei dieser Schlagzeile bekommen viele Vermittler Schnappatmung. Denn für sie heißt das: Ich verliere Kunden und Bestand. Wie sich das leicht vermeiden lässt, zeigt die aktuelle Podcast-Folge.

Zusätzlich profitieren Sie von unserem neuen, konzentrierten Podcast-Konzept: In jeder Folge wird nun ein einziges Schwerpunktthema mit all seinen Facetten ausführlich besprochen.

Zu den einzelnen Ausgaben gelangen Sie hier.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
28.6.2019 – Silvia Jargon zum Artikel „Lemonade läutet das Ende der analogen Epoche ein” mehr ...
 
28.6.2019 – Wilhelm Margula zum Artikel „Lemonade läutet das Ende der analogen Epoche ein” mehr ...
 
28.6.2019 – Jochem Schültke zum Artikel „Lemonade läutet das Ende der analogen Epoche ein” mehr ...
WERBUNG