Forderungen des Staates werden durch Mehrarbeit ausgeglichen

7.9.2017 – Das kann ich nur bestätigen, in der Finanzbranche arbeiten die selbstständigen Handelsvertreter meist mehr als 60 Stunden pro Woche, teilweise sogar deutlich oberhalb 70 Stunden in der Woche.

WERBUNG

Getrieben von überhöhten Steuern und zu hohen Sozialabgaben sind selbstständige gezwungen, die Forderungen des Staates durch Mehrarbeit auszugleichen, während die Beschenkten der Sozialabgaben und steuerfinanzierten Förderungen eine 30- bis 35-Stunden Woche bei vollem Lohnausgleich fordern. Eine Fehlentwicklung, die irgendwann massiv Arbeitsplätze kosten wird, wenn es den Unternehmern und Selbstständigen reicht und sie sich einfach verkleinern und ihre Mitarbeiter vor der Türe setzen.

Heinz-Bert Müssig

Heinz-bert@muessighb.de

zum Artikel: „Überlanges Arbeiten bei Selbstständigen fast normal”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Mitarbeiter · Steuern
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

WERBUNG
weitere Leserbriefe
WERBUNG