WERBUNG

Es ist jahrzehntelang Usus, Courtagen zu zahlen

26.9.2017 – Vielleicht sollte man mal endlich über die Abgabe der Rechtsanwaltshonorare reden? Wie hoch ist das Honorar, wenn es um einen Streitwert von 100.000 Euro geht?

WERBUNG
Bewerben oder nicht bewerben?
Wer die Antwort nicht weiß, sollte selbst eine Anzeige schalten. Vielleicht entstehen dadurch gute Chancen. Stellensuchende inserieren im VersicherungsJournal kostenlos und selbstverständlich anonym.

Bei der Vermittlung einer Altersvorsorge über eine Beitragssumme von 100.000 Euro geht es um 2.500 Euro Courtage und öfters wird diese Courtage auch durch Gruppenverträge, vor allem in der betrieblichen Altersversorgung, halbiert.

Es ist jahrzehntelang Usus, Courtagen zu zahlen und eine Umstellung wäre sehr schwer und hätte die diskutierten Nachteile, dass größere Teile der Bevölkerung keine Beratung erfahren.

Dr. Henrik Seifert

info@fair-jena.de

zum Artikel: „Bafin auf Abwegen”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Altersversorgung · Altersvorsorge · Maklercourtage · Versicherungsaufsicht
WERBUNG
Sie sind gefragt!
Bild: Pixabay, CC0

Warum schließen Hausbesitzer mehrheitlich keine Elementarschadendeckung ab?

Schildern Sie uns Ihre Erfahrungen aus Ihrem Vermittleralltag in der aktuellen Leser-Umfrage, die Sie über diesen Link erreichen.

Die Umfrage ist kurz und anonym. Die Ergebnisse finden Sie im VersicherungsJournal-Extrablatt 1|2020, das an 23. März erscheint.

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
26.9.2017 – Peter Schramm zum Artikel „Bafin auf Abwegen” mehr ...
WERBUNG