Es gibt unterschiedliche Apps

24.1.2018 – Es gibt ja unterschiedliche Apps. Ich kann nur vermuten, welche in dem Artikel gemeint ist. Diese wird in das Navigationssystem integriert und reagiert optisch und akustisch.

Da Handys bei fehlender Ausstattung eines Fahrzeugs mit einem Navigationssystem als solches genutzt werden, würde in diesem Fall das Handy, meistens im Sichtfeld des Fahrers befestigt, eingeschaltet sein und natürlich in einem solchen Fall von der Polizei gesehen werden. Und die Symbole für Radarpunkte auch. Blöd sind die Beamten sicherlich nicht.

Rainer Weckbacher

rweckbacher@aol.com

zum Leserbrief: „App läuft im Hintergrund weiter und warnt akustisch”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
App
WERBUNG
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
WERBUNG