Erhöhung bringt Vorteile für die Versicherten

5.12.2018 – Rente- und Krankenversicherungen werden nicht teurer. Wenn etwas teurer wird, erhöht sich der Preis. Tatsächlich bleibt der Preis für die Rentenversicherung unverändert, denn der Preis ist ein Prozentanteil vom Einkommen.

Die Gutverdiener haben den Vorteil, einen größeren Anteil ihres Einkommens für die lukrative Alters-, Erwerbsunfähigkeits- und Hinterbliebenenversorgung einzuzahlen. Mit dem weiteren Vorteil, dass auch deren Arbeitrgeber einen höheren Anteil in deren Versorgung einzahlt.

Die Krankenversicherung wird für viele GKV-Versicherte nun billiger, wie dies im Beitrag richtig dargestellt wird, weil der Arbeitgeber nun hälftig am Zusatzbeitrag beteiligt wird.

Ich würde mir eine neutralere Berichterstattung über veränderte Sozialversicherungs-Rechengrößen wünschen. Und eben auch die Darstellung der positiven Auswirkungen auf die Leistung. Beispielsweise in der GKV, weil das Krankengeld automatisch und ohne erneute Gesundheitsprüfung und Wartezeit erhöht wird.

Rüdiger Falken

r.falken@kanzlei-fsd.de

zum Artikel: „Renten- und Krankenversicherung werden für Gutverdiener teurer”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Benjamin Westphal - Und der Preis steigt doch. mehr ...

WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

weitere Leserbriefe
WERBUNG