Entscheidung des Gerichts ist nicht nachvollziehbar

3.12.2018 – Arbeitslosengeld II oder Hartz IV soll den notwendigen, üblichen Grundbedarf sichern. Die Invaliditätsleistungen einer Unfallversicherung werden oft benötigt, um unfallbedingte Zusatzkosten zu decken.

WERBUNG

Ohne alle Details zu kennen, ist die Entscheidung des Gerichtes für mich nicht ohne weiteres nachvollziehbar. Bleibt nur zu hoffen, dass die Klage mit juristischem Beistand eingereicht wurde.

Volker Arians

volker.arians@t-online.de

zum Artikel: „Wenn eine Invaliditätsleistung als Einkommen gilt”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Peter Schramm - Die Entscheidung des Gerichts ist absolut nachvollziehbar. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Arbeitslosenversicherung · Invalidität
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

WERBUNG
weitere Leserbriefe
3.12.2018 – Ulrich Schilling zum Artikel „Wenn eine Invaliditätsleistung als Einkommen gilt” mehr ...
WERBUNG