Eine Situation, die man als Pferd-Reiter-Gespann beherrschen sollte

30.8.2017 – Willkommen in der Welt der Vollkasko-Mentalität. Ich sage es mal gerade heraus: Wer nicht reiten kann, seinen Gaul nicht im Griff hat und/oder es nicht schafft, eben jenem durch entsprechendes Training die nötige Gelassenheit zu vermitteln, sollte sich lieber ein Moped kaufen. Die zicken bei falscher Betankung, aber nicht, wenn da jemand auf einer Pfeife rumfiept oder ein Hund frei herumläuft.

WERBUNG

Hätte der Hund schärfer eingewirkt (angegriffen), dann sähe die Sache natürlich anders aus – aber genau geht das ja nicht aus dem Bericht hervor. Also darf man wirklich von einer Bagatelle ausgehen, einer Situation, die man als Pferd-Reiter-Gespann beherrschen sollte. Als Reiter sowie Pferde- und Hundehalter weiß ich, wovon ich da rede. Das Oberlandesgericht Karlsruhe hat hier völlig korrekt geurteilt.

Dennis Keller

d.keller@vierpfotenmakler.de

zum Artikel: „Folgenreicher Pfiff”.

WERBUNG
Kennen Sie Ihren Marktwert?
Mit einem Stellengesuch in unserem Anzeigenmarkt finden Sie ihn heraus.
Kostenlos und unter Chiffre...

Leserbriefe zum Leserbrief:

Peter Schramm - Gefährdungshaftung auch ohne Verschulden des Menschen. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Kfz-Versicherung
WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

WERBUNG
weitere Leserbriefe
WERBUNG