Ein „Hohelied” auf den Berufsstand der Makler

30.5.2017 – Letztes Jahr war die Headline zum Thema „Kaum noch Vermittlerbeschwerden beim Ombudsmann”. Dieses Jahr lese ich im VersicherungsJournal: „Zunahme um 2,4 Prozent” oder „Wieder deutlich mehr Vermittlerbeschwerden in Leben”.

WERBUNG

Hier gehört meines Erachtens ein „Hohelied” auf den Berufsstand der Makler gesungen. Circa 47.000 Makler – nur 116 zulässige Beschwerden = 0,246 Prozent – und wenn Sie nur jedem Makler 500 verwaltete Verträge unterstellten, wären das 23.500.000 maklerverwaltete Verträge. Davon 116 Beschwerden – macht 0,00049 Prozent.

Wer kennt einen Berufsstand mit geringerem Beschwerdeaufkommen? Und wo bleiben eigentlich die Vermittlerverbände, um genau solches über unseren Berufsstand zu veröffentlichen?

Gabriele Fenner

gabriele.fenner@vsmp.de

zum Artikel: „Ombudsmann: Wie oft sich Kunden über Vermittler beschweren”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Philipp Clemens - Politik und Öffentlichkeit damit konfrontieren. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Berufsverband · Beschwerde · Versicherungsombudsmann
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

WERBUNG
weitere Leserbriefe
WERBUNG