Diese Situation ist an der Tagesordnung

13.8.2018 – Genau diese Situation ist an der Tagesordnung. Als erstes Fahrzeug an einer roten Ampel, die dann auf Grün springt, tut man gut daran, noch bis „zehn zu zählen”, bis die anderen Fahrzeuge, die bei Gelb oder sogar Rot fahren, die Keuzung passiert haben!

WERBUNG
Kennen Sie Ihren Marktwert?
Mit einem Stellengesuch in unserem Anzeigenmarkt finden Sie ihn heraus.
Kostenlos und unter Chiffre...

Ebenso gefährlich ist es, sich an die Vorschriften zu halten und bei Gelb oder Rot zu halten! Bevor ich als Kradfahrer bremse, schaue ich immer hierzu in den Spiegel und entscheide lieber, bei Gelb zu fahren, bevor mich hier ein Autofahrer plättet!

Barbara Spathmann-Eibach

b.spathmann-eibach@priestersbach.lvm.de

zum Artikel: „Wer bei Gelb bremst”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Beitragsrückerstattung
WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

WERBUNG
weitere Leserbriefe
WERBUNG