Die Wirklichkeit sieht anders aus

7.4.2019 – Weshalb sollte ich als Vermittler die Deutsche Familienversicherung (DFV) unterstützen, die

WERBUNG
  • in Sekundenschnelle Verträge abschließt,
  • angeblich das „einzige funktionierende Insurtech“ Europas ist (VersicherungsJournal 30.04.2018) und
  • den Vermittler für überflüssig hält (siehe Versicherungsbote 20.07.2018) – sofern es ausreichend einfache Versicherungsprodukte gibt.

Die Wirklichkeit sieht etwas anders aus:

  • den vollmundigen Aussagen folgt nun die Rolle rückwärts – auf einmal sind Vermittler wichtig.
  • Sind die Produkte der DFV doch zu kompliziert?

Last but not least sollte sich der geneigte Vermittler die Google Rezensionen zu Gemüte führen: Service, Kundenorientierung und blitzschnelle Schadenregulierung scheinen Fremdwörter für die DFV zu sein – Digitalisierung hin oder her.

Marcus Dippold

info@pkv-wiki.com

zum Artikel: „Deutsche Familienversicherung wünscht sich mehr Maklergeschäft”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Digitalisierung · Insurtech · Private Krankenversicherung · Schadenregulierung
WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
5.4.2019 – Hans-Jürgen Kaschak zum Artikel „Deutsche Familienversicherung wünscht sich mehr Maklergeschäft” mehr ...
WERBUNG