WERBUNG

Die letzte heilige Kuh der Versicherungswirtschaft

20.6.2019 – Ich habe vergleichbare Erfahrungen gemacht. Habe erfolglos versucht tatsächliche Zahlen zu bekommen um das Totschlagargument dass jeder Fünfte ... mittlerweile schon jeder Vierte irgendwann einmal berufsunfähig wird, zu beleuchten. Schließlich soll ich ja das Risiko dem Versicherungsnehmer ordentlich aufzeigen. Das wird von mir zu Recht verlangt. Dafür wird aber unzureichend Material zur Verfügung gestellt.

Zudem sehe ich ein gesamtgesellschaftliches Problem. Viele Menschen versäumen es, für später vorzusorgen. Die Politik versäumt es, auf die Probleme der Bevölkerung einzugehen. Die Versicherungen versäumen es, moderne Produkte aufzulegen und vor allem Transparenz zu zeigen. Allen gemein ist, dass es ihnen früher oder später fürchterlich auf die Füße fällt.

Das völlige versagen der Versicherungs-Vorstände, also der Eliten der Versicherungswirtschaft – oder soll man besser sagen, der Nieten der Versicherungswirtschaft? – beschert uns allen noch heftige Probleme. Irgendwann wird die letzte heilige Kuh der Versicherungswirtschaft, die Berufsunfähigkeit, entzaubert. Nämlich dann, wenn wirkliche Zahlen auf dem Tisch liegen.

Bislang mauern die Versicherer und ruinieren damit unser aller Ruf. ... Eine vergleichbare Selbst-Demontage kann man sehr schön in der aktuellen Politik beobachten. Wenn das Kind erst einmal in den Brunnen gefallen ist, wird es zu spät sein... Was für eine dämliche Sch....

Frank Leonhard

aruna@leoservice.de

zum Leserbrief: „Dem Mainstream folgen und abschließen”.

WERBUNG

Leserbriefe zum Leserbrief:

Rüdiger Falken - Fehlende Absicherung führt zum finanziellen Ruin. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Berufsunfähigkeit
WERBUNG
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
20.6.2019 – Hagen Walter zum Leserbrief „Dem Mainstream folgen und abschließen” mehr ...
WERBUNG