Die Kunden weinen und die Aktionäre grinsen

10.1.2022 – Genau das ist eingetreten, vor dem alle gewarnt haben. Sobald die Run-offs keinen Konkurrenzdruck haben, werden sie die Gewinnbeteiligung bis zur äußersten Schmerzgrenze absenken.

So hat Proxalto nun die zweitschlechteste laufende Verzinsung und zur Gesamtverzinsung gibt es noch nicht einmal eine Aussage. Dabei wurde versprochen, dass durch Ausgliedern der Bestände geringere Kosten anfallen und bessere Kapitalerträge erzielbaren wären.

So wird es immer den Kunden und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungs-Aufsicht erzählt bis zum Abschluss des Run-off. Danach ist die Aufsichtsbehörde nicht mehr zu sehen, die Kunden weinen und die Aktionäre grinsen. Übrigens, auch die Generali ist an Proxalto beteiligt – ein Schelm, wer Arges dabei denkt.

Helmut Geduldig

helmut.geduldig@t-online.de

zum Artikel: „Lebensversicherer senken Überschussbeteiligung teilweise radikal”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Runoff · Überschussbeteiligung
WERBUNG
WERBUNG
Von welchen Gesellschaften wollen die Vertreter weg?

Die BVK-Strukturanalyse 2020/2021 zeigt, wie zufrieden Vermittler mit ihrer Arbeit sind und wie es um ihre Wechsel-
bereitschaft steht.

Mehr erfahren Sie hier...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
10.1.2022 – Jürgen Roth zum Artikel „Lebensversicherer senken Überschussbeteiligung teilweise radikal” mehr ...
WERBUNG