Die deutsche Sparbuchdenke sollte mal überdacht werden

4.2.2020 – Axel Kleinlein vergisst mal wieder einen Teil der Geschichte. Dass er Lebensversicherer nicht mag, ist hinlänglich bekannt. Ein Teil der Kritik mag auch berechtigt sein.

WERBUNG

Dass aber die Beitragsgarantie bei gleichzeitig fast Nullzins den Spielraum der Versicherer für eine lukrativere und renditestärkere Anlagepolitik abwürgt, ist die andere Seite der Medaille.

Es gibt Versicherer, die bei einem gewissen Spielraum – wenn nicht alles in unverzinsliche „sichere” Anlagen gepackt werden muss, durchaus Renditen erzielen können, die in der Folge auch den Kunden zugute kommen.

Die deutsche Sparbuchdenke sollte wenigstens beim Verbraucherschützer mal überdacht werden. Es wird ziemlich sicher zu einem Ende der klassischen Tarifformen kommen.

Nikolaus Caesar

n.caesar@bf-services.de

zum Artikel: „Lebensversicherung: Beitragsgarantie vor dem Aus”.

WERBUNG
Schlagwörter zu diesem Artikel
Lebensversicherung · Verbraucherschutz
WERBUNG
Neue Chancen im Versicherungsvertrieb

Die Corona-Pandemie hat sich spürbar auf die Geschäfts-
ausübung in den Vermittler-
betrieben ausgewirkt. In der neuen BVK-Studie 2020/2021 erfahren Sie, wie sich bestimmte Arbeitsweisen verändert haben und welche positiven Aspekte die Vermittler ihr abgewinnen können. Mehr erfahren Sie hier...

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
4.2.2020 – Dietmar Neuleuf zum Artikel „Lebensversicherung: Beitragsgarantie vor dem Aus” mehr ...
 
4.2.2020 – Frank Peters zum Artikel „Lebensversicherung: Beitragsgarantie vor dem Aus” mehr ...
WERBUNG