Deutlich auf das zukünftige Verteuerungsrisiko hinweisen

29.5.2017 – Tatsächlich hat die Stiftung Warentest hier wieder ihren fehlenden Sachverstand bewiesen. Die anhaltende Zinsflaute wird noch den einen oder anderen zwingen, die Beiträge anzuheben. Denn eine Kürzung der Überschüsse, wie bei den kapitalbildenden Policen, wird früher oder später auch dort in der Breite durchschlagen.

WERBUNG

Genau wie bei der Berufsunfähigkeits-Versicherung muss hier ganz deutlich, ich denke auch aus Gründen der Beratungshaftung, auf das zukünftige Verteuerungsrisiko hingewiesen werden. Wenn die Niedrigzinsphase noch länger anhalten sollte, bleibt da fast keine Alternative.

Rudolf Schmitz

schmitz.rudolf@gmx.net

zum Artikel: „Die billigsten Risiko-Lebensversicherungen in Finanztest”.

WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

WERBUNG
weitere Leserbriefe
WERBUNG