Der wunde Punkt ist getroffen worden

27.10.2017 – Man sollte das Ganze sachlich betrachten – nicht ironisierend. Unstrittig dürfte sein, dass die Mehrheit der Kunden Check24 nach wie vor für ein unabhängiges und auf der Seite des Verbrauchers stehendes Vergleichsportal hält.

WERBUNG

Jenseits möglicher eigener Fehler ist es ein Verdienst des Bundesverbands Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) klar zu machen, dass dem nicht so ist. Dass Check24 nun seine bezahlten Emissäre rausschickt, um als Retourkutsche nach Fehlern bei Mitgliedsunternehmen des BVK zu suchen, zeigt ja, dass der wunde Punkt getroffen wurde.

Dr. Daniel Sodenkamp

daniel.sodenkamp@web.de

zum Leserbrief: „BVK wird anderer Ansicht sein”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Reinhard Durchholz - Entscheidung des OLG München hat bisher noch nichts verändert. mehr ...

+Peter Schramm - Streit unter Marktteilnehmern stärkt am Ende den fairen Wettbewerb. mehr ...

Dr. Daniel Sodenkamp - Nicht zur Denunziation aufrufen. mehr ...

Peter Schramm - Mit Denunziation hat eine Abmahnung gar nichts zu tun. mehr ...

Dr. Daniel Sodenkamp - Die persönliche Ansprache wäre hier vorzuziehen. mehr ...

Peter Schramm - Wechselseitige Selbstkontrolle kann die Situation weiter verbessern. mehr ...

Reinhard Durchholz - Wer unlauter handelt, ist kein Kollege. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Vermittlerverband
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

WERBUNG
weitere Leserbriefe
WERBUNG