Definition als Hilfe

11.12.2017 – Hier geht es um die grundsätzliche Tatsache, dass es bei einer Krankentagegeld-Versicherung (KTG-Versicherung) um eine Summenversicherung handelt und nicht um eine Schadenversicherung. Das heißt, bei der KTG-Versicherung ist der Versicherer verpflichtet, den als Folge von Krankheit oder Unfall durch Arbeitsunfähigkeit verursachten Verdienstausfall durch das vereinbarte Krankentagegeld zu ersetzen (§ 192 Absatz 5 VVG).

WERBUNG

Die Einordnung als Summenversicherung hat die praktische Bedeutung, dass ein Schaden weder vorausgesetzt wird, noch nachgewiesen werden muss. In der KTG-Versicherung wird im Leistungsfall nicht der konkrete Verdienstausfall geschuldet, sondern nur der versicherte Tagessatz (Summe!). – Im Gegensatz zur Schadenversicherung, bei der sich der Versicherungsgeber zum Ersatz des jeweils entstandenen Schadens verpflichtet.

Marcus Dippold

info@pkv-wiki.com

zum Leserbrief: „Diese Rechtsprechung kippt das Bereicherungsverbot”.

WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

weitere Leserbriefe
11.12.2017 – Erwin Daffner zum Leserbrief „Diese Rechtsprechung kippt das Bereicherungsverbot” mehr ...
WERBUNG