Deckungszusage zu diesem Klageweg?

19.5.2017 – Eigentlich benötigt man für diese Erkenntnis noch nicht einmal einen Rechtschutzbestand. Das Lesen diverser hier veröffentlicher Klagen mit den entsprechenden Ergebnissen kann das nachhaltig bestätigen. Zuletzt eben „Der BGH, der ungültige Reisepass und der Schadenersatz”.

WERBUNG

Immerhin hat der Anwalt es geschafft, den Sachverhalt bis vor den Bundesgerichtshof (BGH)  zu tragen, um sich dann belehren lassen zu müssen, dass er vermutlich den Falschen verklagt hat. Ich kann mir allerdings kaum vorstellen, dass hier ein Rechtschutzversicherer eine Deckungszusage zu diesem Klageweg durch alle Instanzen gegeben hat. Aber man weiß ja nie.

Rainer Weckbacher

rweckbacher@aol.com

zum Leserbrief: „Kunden werden in sinnlose Prozesse getrieben”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Schadenersatz
WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

weitere Leserbriefe
WERBUNG