Das „riecht” stark nach Versicherungsbetrug

13.11.2017 – Denkwürdig. Die Voraussetzungen für eine Erstattung sind regelmässig umfangreich. Da sollte sich niemand „herausreden”.

WERBUNG

Wer macht schon eine Urlaubsreise nach Pakistan? Das „riecht” stark nach Versicherungsbetrug. Dass der Versicherer sich wehrt, ist völlig normal – denn Betrug schädigt ja alle Versicherten.

Ulrich Schilling

u.g.a.schilling@t-online.de

zum Artikel: „1.300-Euro-Streit mit dem Auslandsreise-Krankenversicherer”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Volker Arians - Auch deutsche Gesetzestexte sind manchmal interpretationsbedürftig. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Versicherungsbetrug
WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

weitere Leserbriefe
14.11.2017 – Otto Tegethof zum Artikel „1.300-Euro-Streit mit dem Auslandsreise-Krankenversicherer” mehr ...
WERBUNG