Das Gesamtvolumen der Versicherungssumme wäre interessant

12.10.2017 – Wenn ich das richtig sehe, sind für die Veränderungen im Risikolebengeschäft im Artikel, beziehungsweise im Map-Report 895, nur die Stückzahlen herangezogen worden. Wie viele Verträge wurden neu gezeichnet, liefen aus beziehungsweise wurden gekündigt oder sind im Bestand der jeweiligen Versicherer vorhanden – das war ausschlaggebend.

Interessanter wäre aus meiner Sicht die Frage nach dem Gesamtvolumen der Versicherungssummen. Den „größten Bestand” hat aus meiner Sicht die Gesellschaft mit dem größten versicherten Betrag an Gesamt-Versicherungssummen.

Christian Kramer

info@kramer-finanzmarkt.de

zum Artikel: „Die größten Risikolebens-Versicherer”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Mapreport · Risiko-Lebensversicherung
WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

weitere Leserbriefe
12.10.2017 – Wolfgang Schuster zum Artikel „Die größten Risikolebens-Versicherer” mehr ...
WERBUNG