WERBUNG

Das Fahrzeug ist halt ein Konstruktionsfehler

26.8.2020 – Willkommen in der schönen, neuen Welt der nicht bedienbaren Autos! Ja, die Richter haben ganz richtig entschieden. Das Fahrzeug ist halt ein Konstruktionsfehler und der Fahrer hätte gewiss auch auf „Dauerwischen” schalten können.

Ich kann da dem Leser nur zustimmen: Was wäre, wenn man jemanden dabei überfahren hätte... Knöpfchen und Schalter sind eingängiger zu bedienen und können auch ohne langes Hinschauen bedient werden. Man kann sich hier auch weiter tasten.

Interessant wäre auch, ob es einen Hinweis in der Bedienungsanleitung des Fahrzeuges gegeben hätte. „Bedienung nur bei stehendem Fahrzeug...”

Uwe Rabbe

uwe.rabbe@online.de

zum Artikel: „Geldbuße wegen Nutzung eines verbauten Auto-Bildschirms?”.

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
4.8.2020 – Florian Komarek zum Artikel „Geldbuße wegen Nutzung eines verbauten Auto-Bildschirms?” mehr ...
 
4.8.2020 – Volker Arians zum Artikel „Geldbuße wegen Nutzung eines verbauten Auto-Bildschirms?” mehr ...
WERBUNG