Das Fahrzeug ist halt ein Konstruktionsfehler

26.8.2020 – Willkommen in der schönen, neuen Welt der nicht bedienbaren Autos! Ja, die Richter haben ganz richtig entschieden. Das Fahrzeug ist halt ein Konstruktionsfehler und der Fahrer hätte gewiss auch auf „Dauerwischen” schalten können.

Ich kann da dem Leser nur zustimmen: Was wäre, wenn man jemanden dabei überfahren hätte... Knöpfchen und Schalter sind eingängiger zu bedienen und können auch ohne langes Hinschauen bedient werden. Man kann sich hier auch weiter tasten.

Interessant wäre auch, ob es einen Hinweis in der Bedienungsanleitung des Fahrzeuges gegeben hätte. „Bedienung nur bei stehendem Fahrzeug...”

Uwe Rabbe

uwe.rabbe@online.de

zum Artikel: „Geldbuße wegen Nutzung eines verbauten Auto-Bildschirms?”.

WERBUNG
WERBUNG
Die GKV als Vertriebschance

Die Verdienstmöglichkeiten für Berater in Sachen Kranken-
kassen sind ohne Frage sehr begrenzt. Doch der Bereich ist aus Sicht von Kundenbindung und -service keinesfalls zu unterschätzen. Wie das Thema aktiv eingesetzt werden kann, zeigt ein neues Dossier.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
4.8.2020 – Florian Komarek zum Artikel „Geldbuße wegen Nutzung eines verbauten Auto-Bildschirms?” mehr ...
 
4.8.2020 – Volker Arians zum Artikel „Geldbuße wegen Nutzung eines verbauten Auto-Bildschirms?” mehr ...
WERBUNG