Das Ansehen der Berater leidet unter dem Konsumwahn

20.8.2019 – Und doch benötigen alle einen Versicherungsberater, da man selbst null bis keine Ahnung hat, worauf man achten soll/muss. Ohne Berater gäbe es keine private Vorsorge in Deutschland.

Das Ansehen der Berater leidet unter dem Konsumwahn der Interessenten. Daher ist eine natürliche Abwehrhaltung der Interessenten, wenn sie die Berater nicht gut finden, weil sie ihnen ja die Liquidität für Konsum und Playstation blocken.

Nach zehn bis 20 Jahren wandelt sich jedoch das Bild und der Berater ist der, der einem die Zukunft gerettet hat oder jetzt noch schnell retten soll, was in den letzten Jahren in meinem täglichen Geschehen immer häufiger vorkommt.

Heinz-Bert Müssig

Heinz-Bert.Muessig@dvag.de

zum Artikel: „Berufe-Ranking: Heftige Klatsche für Versicherungsvertreter”.

WERBUNG
Schlagwörter zu diesem Artikel
Ranking · Versicherungsberater · Versicherungsvertreter
WERBUNG
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
20.8.2019 – Gabriele Fenner zum Artikel „Berufe-Ranking: Heftige Klatsche für Versicherungsvertreter” mehr ...
 
21.8.2019 – Wolfgang Horn zum Artikel „Berufe-Ranking: Heftige Klatsche für Versicherungsvertreter” mehr ...
 
21.8.2019 – Lutz Wohler zum Artikel „Berufe-Ranking: Heftige Klatsche für Versicherungsvertreter” mehr ...
WERBUNG