Da wird das Riester-Geschäft explodieren

17.1.2022 – Jetzt tritt doch das ein, was jedem Verbraucherschützer feuchte Träume beschert. Endlich entfallen die überflüssigen Vermittlerprovisionen.

Jetzt ist der Weg frei für eine günstige Altersvorsorge ohne Provisionen und Overhead. Da wird das Riester-Geschäft jetzt explodieren und die Anbieter können die ganzen Anträge nicht mehr verarbeiten.

Wir wissen alle, wie sich das Geschäft für Riester-netto entwickeln wird. Das wird ein kleiner Vorgeschmack, wie sich die Anzahl der Altersvorsorgeverträge entwickeln wird, wenn es ein Provisionsverbot geben würde.

Michael Asmus

michael.asmus78@gmail.com

zum Artikel: „Riester als Nettopolice vermitteln oder gar nicht?”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Altersvorsorge · Nettopolicen · Provision · Provisionsverbot · Riester · Verbraucherschutz
WERBUNG
WERBUNG
Von welchen Gesellschaften wollen die Vertreter weg?

Die BVK-Strukturanalyse 2020/2021 zeigt, wie zufrieden Vermittler mit ihrer Arbeit sind und wie es um ihre Wechsel-
bereitschaft steht.

Mehr erfahren Sie hier...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
17.1.2022 – Ralf Meyer zum Artikel „Riester als Nettopolice vermitteln oder gar nicht?” mehr ...
 
17.1.2022 – Peter Schramm zum Artikel „Riester als Nettopolice vermitteln oder gar nicht?” mehr ...
 
17.1.2022 – Gabriele Fenner zum Artikel „Riester als Nettopolice vermitteln oder gar nicht?” mehr ...