BVK wird anderer Ansicht sein

27.10.2017 – Das Oberlandesgericht (OLG) München verlangt „Unmögliches” doch wohl deshalb, weil der Bundesverband deutscher Versicherungskaufleute (BVK) dies so wollte und beantragt hat, dass Check24 entsprechend verurteilt wird?

WERBUNG

Ich gehe doch mal davon aus, dass der BVK der Ansicht ist, dass die Erfüllung dieser Pflichten keinesfalls unmöglich ist und von jedem Makler verlangt werden muss. Seine Mitglieder hat der BVK doch auch sicher entsprechend informiert und geht davon aus, dass diese bereits alle entsprechend verfahren?

Dass dies nach jetziger Rechtslage ernst zu nehmen ist, zeigen die Prüfungen und Abmahnungen von Check24 auch wohl bei Mitgliedsunternehmen des BVK. Sollten diese breitflächig die Anforderungen des OLG München nicht erfüllen oder nur schwer sich daran halten können, wird der BVK als deren Interessenvertretung sicher helfen können.

Dass der BVK zur Hilfe für seine Mitglieder ein Rechtsgutachten erstellen lässt, dass das OLG München bei seinem Urteil zu Check24 falsch gelegen haben soll, ist wohl kaum zu erwarten. Ansonsten wäre es ein Fall von „Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen”.

Peter Schramm

info@pkv-gutachter.de

zum Leserbrief: „OLG München fordert zur Erstinformation Unmögliches”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

+Dr. Daniel Sodenkamp - Der wunde Punkt ist getroffen worden. mehr ...

Reinhard Durchholz - Entscheidung des OLG München hat bisher noch nichts verändert. mehr ...

+Dr. Daniel Sodenkamp - Der wunde Punkt ist getroffen worden. mehr ...

Peter Schramm - Streit unter Marktteilnehmern stärkt am Ende den fairen Wettbewerb. mehr ...

Dr. Daniel Sodenkamp - Nicht zur Denunziation aufrufen. mehr ...

Peter Schramm - Mit Denunziation hat eine Abmahnung gar nichts zu tun. mehr ...

Dr. Daniel Sodenkamp - Die persönliche Ansprache wäre hier vorzuziehen. mehr ...

Peter Schramm - Wechselseitige Selbstkontrolle kann die Situation weiter verbessern. mehr ...

Reinhard Durchholz - Wer unlauter handelt, ist kein Kollege. mehr ...

WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

WERBUNG
weitere Leserbriefe
WERBUNG