WERBUNG

BU-Vergleich erweitern

24.6.2019 – Es wäre alles so einfach: Nicht nur der Vergleich der Berufsunfähigkeits- (BU-) Versicherer nach angebotener Leistung, Bedingung und Beitrag brutto und netto, sondern: Versicherer x hatte im Jahr y so viel BU- Versicherte. So viele Leistungsfälle bestehend aus den Jahren, neu hinzugekommen im Jahr y so viele Personen, Leistungsdauer, Leistungsfälle abgelehnt so und so viel (Gründe). Und so weiter und so fort.

Das bei allen Versicherern mit biometrischen Ambitionen und es ergebe sich ein Bild, dass Grundlage der Auswahl eines Versicherers sein könnte. Nicht (scherzhaft gemeint), dass der Makler mit vielen BU- Kranken noch zum Favoriten gekürt wird und der Makler mit einem gesunden Kundenstamm sich schämen muss.

Thomas Oelmann

thomas.oelmann@gmx.com

zum Artikel: „Wie viele Personen werden eigentlich berufsunfähig?”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Berufsunfähigkeit
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
24.6.2019 – Jörg Hofmann zum Artikel „Wie viele Personen werden eigentlich berufsunfähig?” mehr ...
 
24.6.2019 – Anja Kimmel zum Artikel „Wie viele Personen werden eigentlich berufsunfähig?” mehr ...
 
24.6.2019 – Uwe Pössel zum Artikel „Wie viele Personen werden eigentlich berufsunfähig?” mehr ...
WERBUNG