Bodenhaftung verloren

16.1.2018 – Ein interessantes Urteil aus zweierlei Sicht: Es stellt sich einerseits die Frage, ob dieser Waschanlagenbesitzer nicht sich und seiner Zunft einen Bärendienst erwiesen hat.

WERBUNG
Kennen Sie Ihren Marktwert?
Mit einem Stellengesuch in unserem Anzeigenmarkt finden Sie ihn heraus.
Kostenlos und unter Chiffre...

Nach so einem Urteil werde ich – und hoffentlich viele andere auch – Waschanlagen meiden. Unsere Gerichtsbarkeit entwickelt sich immer mehr zur Lachnummer. Wenn ich eine Waschanlage betreibe, hafte ich auch für Schäden aus deren Betrieb, so das allgemeine Rechtsverständnis. Oder soll ich als Geschädigter mit einem anderen Fahrzeug zukünftig auch den Hersteller des gegnerischen Fahrzeugs verklagen?

Unsere Richter verlieren gefühlt immer mehr die Bodenhaftung beziehungsweise den Anschluss an die Realität.

Klaus Fuleda

klaus.fuleda@gmail.com

zum Artikel: „Wenn sich der Albtraum von Autofahrern erfüllt”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Peter Schramm - Betreiber einer Autowaschanlage haftet nur für sein Verschulden. mehr ...

WERBUNG
WERBUNG
Treffen Sie das VersicherungsJournal...

... auf den Vema-Tagen in Kassel an Stand 520.

Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch und zahlreiche interessante Gespräche.

WERBUNG
weitere Leserbriefe
18.12.2017 – Rainer Weckbacher zum Artikel „Wenn sich der Albtraum von Autofahrern erfüllt” mehr ...
WERBUNG