WERBUNG

Beweislast wird auf das schwächste Glied verschoben

5.11.2018 – Darf ich als Patient nicht auf die Verordnungen eines approbierten Arztes vertrauen? Dürfen Sachbearbeiter bei privaten und gesetzlichen Versicherern entscheiden, was notwendig und sinnvoll ist? Muss ich als medizinischer Laie beweisen, was notwendig ist?

WERBUNG

Mit einer solchen Argumentation wird den Ärzten Inkompetenz unterstellt und die Beweislast auf das schwächste Glied im Gesundheitssystem geschoben – die Kranken. Das kann nicht sinnvoll sein!

Volker Arians

volker.arians@t-online.de

zum Leserbrief: „Keine Schlussfolgerung auf die medizinische Notwendigkeit”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Peter Schramm - Der Bundesgerichtshof stärkt die Kompetenz der Ärzte . mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
App · Gesundheitsreform
WERBUNG
Sie sind gefragt!
Bild: Pixabay, CC0

Warum schließen Hausbesitzer mehrheitlich keine Elementarschadendeckung ab?

Schildern Sie uns Ihre Erfahrungen aus Ihrem Vermittleralltag in der aktuellen Leser-Umfrage, die Sie über diesen Link erreichen.

Die Umfrage ist kurz und anonym. Die Ergebnisse finden Sie im VersicherungsJournal-Extrablatt 1|2020, das an 23. März erscheint.

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
WERBUNG