Bestandskunden sollten immer die aktuellsten Bedingungen erhalten

5.11.2020 – Laufend wird bezüglich der BU-Bedingungen „eine neue Sau durchs Dorf getrieben”. Neue optimierte Bedingungen kommen im Sekundentakt auf den Markt. Jedoch erhalten diese nur diejenigen, die neue Verträge abschließen.

WERBUNG

Wir als Versicherungsmakler müssten ja nun jedes Mal alle BU-Versicherten im Bestand kontaktieren, um diese optimierten Bedingungen anzubieten. Selbst wenn es sich nur um ein „Herumdoktern an den Symptomen” handelt.

Eine Frechheit auch gegenüber den bislang Versicherten. Letzte Woche abgeschlossen und policiert sind die Bedingungen schon wieder „Schnee von gestern”.

Diesen bislang Versicherten muss die Option angeboten: Immer die aktuellsten Bedingungen ohne neue Gesundheitsprüfung. Denn ansonsten ist mittlerweile das Verhalten der BU-Versicherer gegenüber den Kunden und Vermittlern unverschämt. Maklerhaftung lässt grüßen. Interessiert die BU-Versicherer einen Dreck.

Gerhard Göddecke

rg@gkz-online.de

zum Artikel: „Verbesserung der BUV ist nur ein Herumdoktern an Symptomen”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gesundheitsreform · Versicherungsmakler
WERBUNG
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
3.11.2020 – Dieter Klink zum Artikel „Verbesserung der BUV ist nur ein Herumdoktern an Symptomen” mehr ...
WERBUNG