Beschäftigungssicherung wichtiger als Gehaltserhöhung

10.5.2017 – Der Schwerpunkt der diesjährigen Forderungen ist der Schutz vor digitaliserungs-bedingtem Arbeitsplatzverlust ist. Die Gehaltsforderung ist niedriger als in den Vorjahren, weil die Sicherung der Arbeitsplätze durch Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen, Förderung von Teilzeit und Qualifizierung noch wichtiger sind als eine angemessene Beteiligung am Produktivitäts-Fortschritt.

WERBUNG

Leider meinen einige Arbeitgeber, auf Druck durch Angst vor Kündigungen nicht verzichten zu können. Die Funktionäre sind nur so stark, wie ihre Unterstützung in den Betrieben. Tariffragen sind Machtfragen, die sich nur durch (mitglieder-) starke Gewerkschaften zugunsten der Arbeitnehmer entscheiden lassen.

Dietmar Neuleuf

d.neuleuf@gmx.de

zum Leserbrief: „200.000 Arbeitsplätze auf der Kippe”.

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
10.5.2017 – Gerhard Jüttner zum Leserbrief „200.000 Arbeitsplätze auf der Kippe” mehr ...