Beschäftigungssicherung wichtiger als Gehaltserhöhung

10.5.2017 – Der Schwerpunkt der diesjährigen Forderungen ist der Schutz vor digitaliserungs-bedingtem Arbeitsplatzverlust ist. Die Gehaltsforderung ist niedriger als in den Vorjahren, weil die Sicherung der Arbeitsplätze durch Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen, Förderung von Teilzeit und Qualifizierung noch wichtiger sind als eine angemessene Beteiligung am Produktivitäts-Fortschritt.

Leider meinen einige Arbeitgeber, auf Druck durch Angst vor Kündigungen nicht verzichten zu können. Die Funktionäre sind nur so stark, wie ihre Unterstützung in den Betrieben. Tariffragen sind Machtfragen, die sich nur durch (mitglieder-) starke Gewerkschaften zugunsten der Arbeitnehmer entscheiden lassen.

Dietmar Neuleuf

d.neuleuf@gmx.de

zum Leserbrief: „200.000 Arbeitsplätze auf der Kippe”.

WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

WERBUNG
weitere Leserbriefe
10.5.2017 – Gerhard Jüttner zum Leserbrief „200.000 Arbeitsplätze auf der Kippe” mehr ...
WERBUNG