Beratungsprozess im Vorfeld wird wesentlich zeitaufwendiger

5.7.2017 – Der Beratungsprozess im Vorfeld der Vermittlung wird somit wesentlich zeitaufwendiger, das heißt, drei bis vier Termine für zehn Jahres-Haftungs-Sicherheit. Spätestens bei der Risiko-Abwägung wird sich der Kunde sicherlich die bekannte Bedenkzeit einräumen lassen.

Wohl dem, der sich diese Fortbildung mit einer Honoraroption absichert und auch sagen kann „für Finanzberatung wird gerne ein Honorar bezahlt“.

Frank L. Braun

frank.braun@mwsbraun.de

zum Artikel: „IDD: Beratungspflichten bei Versicherungsanlage-Produkten”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Fortbildung · IDD
WERBUNG
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
5.7.2017 – Peter Schramm zum Artikel „IDD: Beratungspflichten bei Versicherungsanlage-Produkten” mehr ...
 
7.7.2017 – Reinhold Arneth zum Artikel „IDD: Beratungspflichten bei Versicherungsanlage-Produkten” mehr ...
WERBUNG