Berater haben nun die Aufgabe, intelligentere Formen für die Altersvorsorge zu empfehlen

27.11.2023 – Eine Verzinsung von drei Prozent entspricht einem negativen Zins von minus 1,5 Prozent, wenn die Inflation − wie im September 2023 − bei 4,5 Prozent liegt. Bezieht man die Kosten solcher Verträge in die Berechnung mit ein, wird das Maß der Geldvernichtung noch größer.

Die Schlussfolgerung daraus ist, dass die EZB sich viel zu spät ihrer eigentlichen Aufgabe der Inflationsbekämpfung zugewandt hat. Die Berater haben nun die Aufgabe, intelligentere Formen für die Altersvorsorge und zum Sparen zu empfehlen als solche, bei denen das Vermögen in jedem Fall schrumpft

Daniel Sodenkamp

daniel.sodenkamp@web.de

zum Artikel: „Ideal Lebensversicherung kündigt hohe Verzinsung der Vertragsguthaben an”.

WERBUNG
Schlagwörter zu diesem Artikel
Altersvorsorge · Deckungskapital · Inflation · Lebensversicherung · Zinsen
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 12.500 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

weitere Leserbriefe
WERBUNG