Beispiel für fachlich ungebildete Amtsträger

28.3.2020 – Da sieht man einmal wieder welch fachlich ungebildetes Volk im Amt sitzt. Bestes weiteres negatives Fallbeispiel: Kirchensteuer ansetzen bei einer betrieblichen Altersversorgung eines Gesellschafter-Geschätsführers, welcher seit Jahrzehnten konfessionslos ist.

Der Dummheit im Amt konnte hier erfolgreich begegnet werden durch die Übermittlung eines dahingehenden Urteil des Bundesfinanzhofes. Immerhin hat sich der Sachbearbeiter des Finanzamtes entschuldigt. Aber wer zahlt mir nun meinen Zeitaufwand?

Reinhold Arneth

arneth@a-insurance.de

zum Artikel: „Wer Krankheitskosten als Werbungskosten geltend macht”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Peter Eidemüller - Für eine Entschuldigung des Sachbearbeiters gibt es keinen Grund. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Altersversorgung · Werbung
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
WERBUNG