WERBUNG

Bei grober Fahrlässigkeit greifen nur wenige Angebote

19.10.2020 – Im Artikel wird auf grobe Fahrlässigkeit in Bezug auf Sicherheitsvorschriften abgestellt. Die meisten Gesellschaften versichern den Verzicht auf diesen Leistungspunkt (wohl auch nicht grundlos), die grobe Fahrlässigkeit aber nicht.

Und wenn die grobe Fahrlässigkeit doch versichert ist, dann nur bis 2.500 Euro oder bis zu dieser Schadenhöhe. Meines Wissens greifen hier nur wenige Sonderkonzepte bis zur Versicherungssumme (zum Beispiel BSG-Basler).

Richard Rahl

19richard.rahl@gmail.com

zum Leserbrief: „Anderer Aspekt wäre interessant”.

WERBUNG

Leserbriefe zum Leserbrief:

Erwin Daffner - Hinweis im Produktinformationsblatt . mehr ...

WERBUNG
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe