WERBUNG

Bei den Antragsfragen allgemeine Richtlinien schaffen

3.11.2017 – Völlig richtig – Herr Kollege Borchardt. Und genau das sollte allen Vermittlern und Vermittlerinnen klar sein, denen es um das Kundenwohl geht.

WERBUNG

Und wenn Antragsfragen eines Versicherungs-Unternehmens nicht klar gestellt sind, unterstelle ich dessen Vorsatz, sich im Leistungsfall auf die Verletzung der vorvertraglichen Anzeigepflicht zu berufen. Selbst wenn eine solche Gesellschaft dann auf Rückfrage präzisiert, liegt doch die rechtliche Prüfung vor Abschluss auf der Hand. Denn den Prozess um seine Existenz führt der Kunde nach Jahren ganz alleine.

Für mich schwer zu beurteilen, welches Verhalten verwerflicher ist: Das des Kunden, der etwas zu verschweigen hat, das des Vermittlers, der es lieber nicht so genau wissen will, oder das des Versicherungs-Unternehmens, das damit kalkuliert, dass der Rechtsstreit um die Leistungsablehnung billiger ist als Versicherungsschutz ohne Wenn und Aber.

Ist doch merkwürdig und auffallend, dass sich der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft, dem ja angeblich das Kundenwohl so am Herzen liegt, nicht dazu durchringen kann, bei den Antragsfragen allgemeine Richtlinien zu schaffen, von denen lediglich zum Kundenwohl Abweichungen angewendet werden dürfen (wie zum Beispiel kürzere Zeiträume für die Fragen nach Behandlungen oder stationären Aufenthalten).

Gabriele Fenner

gabriele.fenner@vsmp.de

zum Artikel: „Gesundheitsfragen: Vor Vertragsschluss für Klarheit sorgen”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gesundheitsreform
WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
weitere Leserbriefe
3.11.2017 – Peter Schramm zum Artikel „Gesundheitsfragen: Vor Vertragsschluss für Klarheit sorgen” mehr ...