Auch Makler sind faktisch nicht unabhängig

21.6.2018 – Die detaillierte und fundierte Beschreibung der Vertriebssituation in der Versicherungsbranche bestätigt meine schon früher in einer veröffentlichten Leserzuschrift geäußerte Meinung, dass auch Makler „nicht frei und unabhängig” beraten.

WERBUNG

Sie unterliegen den Einflüssen der Produktgeber, deren „Verkaufszielen”, Verkaufsanreizen und dem Einsatz von „Maklerbetreuern”. Diesem Verkaufsdruck und dem eigenen Existenzdruck kann sich nur der finanziell unabhängige Vermittler entziehen.

Rolf Kischkat

rolf.kischkat@empfohlene-versicherungen.de

zum Artikel: „Vertrieb und Beratung passen nicht zusammen”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Thomas Oelmann - Der Makler kann jederzeit auf andere Produkte ausweichen . mehr ...

Axel Götz - Als Makler ist man dem Verkaufsdruck nicht ausgesetzt. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Maklerbetreuer · Verkauf
WERBUNG
Sie sind gefragt!
Bild: Pixabay, CC0

Warum schließen Hausbesitzer mehrheitlich keine Elementarschadendeckung ab?

Schildern Sie uns Ihre Erfahrungen aus Ihrem Vermittleralltag in der aktuellen Leser-Umfrage, die Sie über diesen Link erreichen.

Die Umfrage ist kurz und anonym. Die Ergebnisse finden Sie im VersicherungsJournal-Extrablatt 1|2020, das an 23. März erscheint.

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
weitere Leserbriefe
21.6.2018 – Holger Hinze zum Artikel „Vertrieb und Beratung passen nicht zusammen” mehr ...
 
21.6.2018 – Gabriele Fenner zum Artikel „Vertrieb und Beratung passen nicht zusammen” mehr ...
WERBUNG