WERBUNG

Abwarten statt Schaden verhindern?

19.5.2020 – Siebzig ist heutzutage kein Alter. Und ein paar Zweige aus einem Bach zu ziehen, ist nicht besonders gefährlich.

So ist dann die gute Frau auch nur in den Bach gefallen und verlangt lediglich die Brille ersetzt zu bekommen und ein wenig Schmerzensgeld.

Hätte sie denn bis zur Überschwemmung warten und den Schaden dann vom Wasserverband verlangen sollen?

Uwe Rabbe

uwe.rabbe@online.de

zum Artikel: „Kein Schadenersatz für missglückte Rettungstat”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Schadenersatz · Schmerzensgeld
WERBUNG
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
13.5.2020 – Matthias Borchelt zum Artikel „Kein Schadenersatz für missglückte Rettungstat” mehr ...
WERBUNG