Über 36.000 Vertriebler schaffen IDD-Weiterbildungsnachweis

9.10.2018

Zum Stichtag 30. September hatten 156.966 vertrieblich Tätige ein Weiterbildungskonto bei der Initiative „gut beraten“. Im dritten Quartal gab es einen Zuwachs um fast 8.700 Konten beziehungsweise 5,8 Prozent. In den ersten neun Monaten wuchs die Zahl um über 25.500 beziehungsweise annähernd ein Fünftel. Dies geht aus dem jetzt veröffentlichten Quartalsbericht 3-2018 der Initiative hervor.

WERBUNG

In den vergangen drei Monaten haben sich die Teilnehmer an „gut beraten“ knapp 1,08 Millionen Stunden Bildungszeit erarbeitet. Die ist fast doppelt so viel wie im zweiten Quartal (VersicherungsJournal 6.7.2018). Pro vertrieblich Tätigem entspricht dies im Schnitt knapp sieben Stunden Bildungszeit und ist damit fast genauso viel wie zwischen Januar und Juni zusammengerechnet. In den ersten neun Monaten waren es im Schnitt 13,5 Stunden Bildungszeit.

Gut beraten 3-2018 (Bild: Wichert)

Wie aus der Quartalsbilanz weiter hervorgeht, haben bis Ende September 2018 bereits 36.045 „gut beraten-Teilnehmer“ den IDD-Nachweis für 2018 (15 Weiterbildungsstunden im Kalenderjahr) erbracht. Den Angaben zufolge werden die realen Profile der vertrieblich Tätigen in der Weiterbildungsdatenbank „konstant gut“ abgebildet.

Weitere Details zum Vermittlerstatus, zur Altersstruktur, zu den akkreditierten Bildungspartner und Trusted Partner sowie zu den bevorzugten Lernarten und -inhalten können im Quartalsbericht 3-2018 (PDF, 930 KB) nachgelesen werden.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Geschäftsbericht · IDD
 
WERBUNG
WERBUNG
Treffen Sie das VersicherungsJournal...

... auf der DKM in Halle 4 am Stand A08.

Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch und zahlreiche interessante Gespräche.

Freikarten erhalten Sie hier.

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
WERBUNG
Von welchen Gesellschaften wollen die Vertreter weg?

Wie steht es um die Wechselbereitschaft in der Versicherungswirtschaft?

Neue Erkenntnisse der Studie „Betriebswirtschaftliche Struk- turen des Versicherungsver- triebs – BVK-Strukturanalyse 2016/2017“ erfahren Sie hier.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Wenn der Umweg statt zur Arbeit vors Gericht führt

Wegeunfälle sind oft Anlass für einen Streit mit der Berufsgenossenschaft. Dann entscheiden Richter über die Versicherungsleistung.

Über aktuelle Urteile und Lücken im gesetzlichen Unfallschutz berichtet ein neues Dossier...

WERBUNG