Kurzarbeit im Innendienst bleibt bis 2022 möglich

15.1.2021 – Zur Bewältigung der Coronakrise haben sich die Tarifpartner auf die Verlängerung einer Vereinbarung aus dem Vorjahr geeinigt. Die Umsetzung von Homeoffice laufe in der Versicherungswirtschaft gut, wie Arbeitgeber und Verdi betonen. Die Gewerkschaft fordert aber künftig mehr Mitspracherecht. (Bild: Jörg Koch)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Coronavirus · Gesundheitsreform · Marktforschung · Mitarbeiter · Tarifvertrag
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
22.3.2021 – Die Pandemie beeinflusst das Verhältnis von Chefs und ihren Belegschaften. Wie sich das in der Versicherungsbranche auswirkt, was Arbeitnehmer stresst und mit welchen Reaktionen Vorstände punkten konnten. (Bild: Jörg Koch) mehr ...
 
18.12.2020 – Coronakrise, Lockdown und kein Ende in Sicht: Erzwungene Heimarbeit wird zunehmend zur Belastungsprobe. Vertreter der Versicherungs-Angestellten fordern bereits finanzielle Entschädigung von den Arbeitgebern. (Bild: NAG) mehr ...
 
24.11.2020 – Der Job hat sich für Vertrieb und Innendienst im Pandemiejahr 2020 stark verändert. Wie Arbeitgeber der Versicherungsbranche mit den Anforderungen und ihren Mitarbeitern umgehen, zeigen Beispiele von Debeka, Ergo, Gothaer und Zurich. (Bild: AAA) mehr ...
 
17.9.2020 – Mathematiker, Informatiker, Naturwissenschaftler und Techniker werden von Arbeitgebern umworben. Die Finanzbranche lässt sich die Mitarbeiter mit entsprechenden Abschlüssen durchaus etwas kosten. (Bild: Moerschy, Pixabay CC0) mehr ...
 
13.8.2020 – Die Allianz Deutschland AG attestiert sich beim Rückblick auf die Ergebnisse des ersten Halbjahres 2020 eine „hohe Widerstandkraft“. Deutliche Spuren hinterließ die Pandemie aber doch. (Bild: Lier) mehr ...
 
31.7.2020 – Arbeitgeber spezieller Branchen haben zurzeit ein offenes Ohr für Fragen der betrieblichen Gesundheitsvorsorge. Welche Argumente Maklern jetzt in die Hände spielen und welche Unterstützung die Produktgeber Allianz, Hallesche und SDK bereitstellen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
9.6.2020 – 2019 war die bAV eigentlich auf einem guten Weg, wie eine Umfrage der Generali im Mittelstand zeigt. In der Coronakrise geht es jetzt vor allem um Bestandserhalt. (Bild: Generali) mehr ...
 
20.5.2020 – Unsichere Kunden, einbrechende Provisionen: Der Versicherer versucht mit einer speziellen Garantie seine Beschäftigten in der Coronakrise bei der Stange zu halten. Das Angebot ruft aber auch Kritiker auf den Plan. (Bild: Moerschy, Pixabay CC0) mehr ...
 
30.4.2020 – Beim Zurückkehren zum normalen Arbeiten gehen die Gesellschaften unterschiedliche Wege. Einen Einblick geben Allianz, Arag, HDI, LVM sowie R+V. Der AGV weist auf eine Sonderregelung bei Kurzarbeitergeld hin. 30 Manager äußerten sich zum Personalabbau in der Branche. (Bild: Jörg Koch) mehr ...
 
24.4.2020 – Nicht nur die Coronakrise wird Folgen für die Versicherungswirtschaft haben. Die Berater von Oliver Wymann benennen drei Hürden, die den Vertrieb und das Spartengeschäft ins Wanken bringen werden. Und liefern Empfehlungen, wie mit ihnen umgegangen werden soll. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...