Immer erreichbar für den Chef?

23.5.2018 – Sind Beschäftigte gegebenenfalls dazu verpflichtet, ihrem Arbeitgeber ihre private Mobilfunknummer zu offenbaren, um in Notfällen erreichbar zu sein? Eine Antwort lieferte das Thüringer Landesarbeitsgericht. (Bild: Pixabay CC0)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Arbeitsrecht
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
13.7.2018 – Eine aktuelle Analyse der Unternehmensberatung Mediaworx zeigt, welche Versicherungsprodukte im letzten Quartal das Ranking der Suchanfragen anführen, und wo es die größten Zuwächse beziehungsweise Einbußen gab. (Bild: Wichert) mehr ...
 
12.7.2018 – Geht es um Urlaub von Mitarbeitern, wollen Arbeitgeber gefragt werden. Dass nicht jeder Arbeitnehmer danach handelt oder gar die arbeitsrechtlichen Konsequenzen bedenkt, belegt ein aktuelles Urteil. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
10.7.2018 – Um die Rückforderung von Sonderzahlungen nach dem Ausscheiden eines Arbeitnehmers gibt es regelmäßig Streit. So auch in einem Fall, der kürzlich vom Bundesarbeitsgericht zu entscheiden war. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
9.7.2018 – Das BRSG ist in aller Munde. Wie Arbeitgeber am besten mit der neuen Zuschussverpflichtung umgehen, ist nur eines der brennenden Themen im aktualisierten Kommentar zum Betriebsrenten-Stärkungsgesetz. Ein Gastbeitrag von Stefan Wehr. (Bild: Wolters-Kluwer) mehr ...
 
3.7.2018 – Es kann zur Kündigung durch den Arbeitgeber kommen, wenn man sich bei der Aufzeichnung seiner Arbeitszeiten Fehler erlaubt. Das belegt ein Urteil des Landesarbeitsgerichts Rheinland-Pfalz. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
29.6.2018 – Ein Mann lag mit seinem Ex-Arbeitgeber wegen der Abgeltung von 32 Urlaubstagen und der Vergütung von Überstunden im Clinch. Die Richter hatten dabei zu klären, ob bestimmte arbeitsvertraglich gesetzte Fristen während Vergleichsverhandlungen gehemmt sind. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
19.6.2018 – Auch wenn die Anbieter zuweilen selbst die Automatisierung im Rechtsschutz vorantreiben, wird das Rechtsgeschäft damit für sie nicht generell einfacher. Manches ließe sich aber leicht verbessern, wie auf einer Fachkonferenz zu erfahren war. (Bild: Lier) mehr ...
WERBUNG