Die besten Arbeitgeber unter Deutschlands Versicherern

16.11.2018 – Nach einer aktuellen Studie des F.A.Z.-Instituts sind in der Versicherungswirtschaft die Continentale, der Volkswohl Bund und die Lebensversicherung von 1871 die Top-Arbeitgeber. Schlusslichter der Studie sind die Axa und Swiss Life.

WERBUNG

Das F.A.Z.-Institut und das Institut für Management und Wirtschaftsforschung (IMWF) zeichneten im November nach Auswertung der Studie „Deutschlands begehrteste Arbeitgeber 2018“ insgesamt 507 Unternehmen aus.

Analysiert wurden nach Angaben der FAZ die 5.000 größten deutschen Unternehmen aus 132 Branchen. Basis der Untersuchung war dabei die Kommunikation über diese Arbeitgeber im Internet: über Twitter, Facebook, Online-Medien, Foren, Blogs, Communities und Bewertungs-Plattformen.

Angaben zur Methodik

Das Hauptaugenmerk richteten die Autoren der Studie darauf, wie attraktiv ein Unternehmen als Arbeitgeber wahrgenommen wird. Neben den Faktoren „marktgerechte Bezahlung und gute Aufstiegschancen“ flossen auch Kriterien wie Unternehmenskultur, flexible Arbeitszeiten oder Jobsicherheit in die Bewertung ein.

„Vor diesem Hintergrund analysiert und bewertet die Studie 15 Millionen Aussagen im deutschsprachigen Internet. Diese Aussagen zu Unternehmen und dessen Produkten können positiv, negativ oder neutral sein. Nicht erfasst wurden Beiträge hinter Bezahlschranken oder in zugriffsgeschützten Bereichen“, erklären die Autoren der Studie.

Der Studien-Partner Ubermetrics Technologies GmbH erfasste mit „Social-Listening“ zunächst alle Texte im deutschsprachigen Internet (außer .at und .ch), die die relevanten Suchbegriffe enthielten. Sie flossen dann in einer Datenbank zusammen und wurden durch Experten den sogenannten „Reputationsfaktoren“ zugeordnet.

Faktoren für die Bewertung

Zu den fünf für die Studie herangezogenen Reputationsfaktoren, die sich auf das Image eines Unternehmens auswirken, zählten die Autoren:

  • Arbeitgeber-Performance,
  • Performance des Managements,
  • Wirtschaftliche Performance,
  • Performance bei Produkten und Services,
  • Performance in Nachhaltigkeit.

Da es in der vorliegenden Untersuchung um die Attraktivität als Arbeitgeber gehe, gewichteten die Autoren den Faktor „Arbeitgeber-Performance“ mit 50 Prozent für die Bewertung. Die vier anderen Kriterien flossen mit jeweils 12,5 Prozent ein.

Die vorliegende Studienmethode biete gegenüber den gängigen direkten Befragungen besondere Vorteile hinsichtlich Datenbasis und Datenanalyse. Würden Arbeitnehmer gezielt befragt, erhielte man lediglich konkrete Antworten auf vorformuliert gestellte Fragen, erklären die Autoren ihre Methodik.

Die Aussagen im Netz werden dagegen „weitgehend ungefragt und spontan hinterlassen und liefern damit eine Verbreiterung und inhaltliche wie ökologische Validitätserhöhung der Datenbasis – was mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Steigerung der Aussagenrelevanz zur Folge hat“, erläutert dazu Professor Werner Sarges, der die Auswertung wissenschaftlich begleitete.

Nicht nur die Studie, auch die langen Betriebszugehörigkeiten belegen, dass die Continentale ein begehrter Arbeitgeber ist.

Der Continentale Versicherungsbund zu seinem ersten Platz im Ranking „Deutschlands begehrteste Arbeitgeber 2018“.

Versicherer: Die besten Arbeitgeber

In der Versicherungswirtschaft zeichnete das F.A.Z.-Institut 14 Unternehmen aus. Die Autoren der Studie vergaben keine Punkte oder Noten, sondern nur Platzierungen.

Den ersten Platz in der aktuellen Rangfolge belegte der Continentale Versicherungsverbund, Platz zwei sicherte sich die Volkswohl-Bund-Gruppe und den Bronze-Rang erhielt die Lebensversicherung von 1871 a.G. München.

Die Continentale kommentierte in einer Mitteilung das Ergebnis der Auswertung: „Nicht nur die Studie, auch die langen Betriebszugehörigkeiten belegen, dass die Continentale ein begehrter Arbeitgeber ist. Beinahe 1.000 von den insgesamt mehr als 3.900 Innendienstmitarbeitern arbeiten seit 25 Jahren oder länger bei der Continentale. Die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit liegt derzeit bei 16,2 Jahren.“

Axa und Swiss Life belegen die letzten Plätze

Auf den Plätzen vier bis zehn landeten nach der Auswertung der Ergebnisse folgende Versicherer:

Die vier Schlusslichter auf den Plätzen elf bis zum geteilten Rang 13 belegen:

Verschiedene Rankings bringen unterschiedliche Ergebnisse

Allerdings kommen verschiedene andere Studien zu teils deutlich abweichenden Ergebnissen: Deutschlandweit erhielt die Swiss Life 2016 ein Siegel als einer der besten Arbeitgeber, in Nordrhein-Westfalen galt das für den Volkswohl Bund (VersicherungsJournal 11.3.2016).

Der Landwirtschaftliche Versicherungsverein Münster a.G. und der Volkswohl Bund waren 2017 die beliebtesten Arbeitgeber bei Versicherungs-Mitarbeitern. Die Versicherer mit den schlechtesten Bewertungen waren die VHV-Gruppe und die Standard Life Versicherung, Zweigniederlassung Deutschland der Standard Life Assurance Limited (VersicherungsJournal 4.8.2017).

Bei den „Top-Arbeitgebern im Mittelstand“ konnten sich 2018 das Maklerunternehmen Verticus Finanzmanagement AG, die VFM-Gruppe und Targo Versicherung AG auf den vorderen Rängen platzieren (VersicherungsJournal 15.1.2018).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Lebensversicherung · Mitarbeiter · Nachhaltigkeit · Ranking · Social Media
 
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
WERBUNG
Von welchen Gesellschaften wollen die Vertreter weg?

Wie steht es um die Wechselbereitschaft in der Versicherungswirtschaft?

Neue Erkenntnisse der Studie „Betriebswirtschaftliche Struk- turen des Versicherungsver- triebs – BVK-Strukturanalyse 2016/2017“ erfahren Sie hier.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Fonds sind kein Teufelszeug

Von Fonds und Fondspolicen lassen die meisten Deutschen die Finger. Wie Sie dennoch mit dieser Produktgruppe Vertriebserfolge einfahren, zeigt ein aktuelles Praxisbuch.

Mehr Informationen erhalten Sie hier...

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
15.1.2018 – Das Bewertungsportal Kununu und Focus-Business haben zum ersten Mal ein Ranking der Top-Arbeitgeber des Jahres erstellt. Die Unternehmen der Versicherungsbranche landen – bis auf eine Ausnahme – bestenfalls im Mittelfeld. (Bild: Hinz) mehr ...
 
4.8.2017 – Welches das am besten und welches das am schlechtesten von Beschäftigten und Bewerbern bewertete Versicherungs-Unternehmen ist, hat Kununu, ein Onlineportal für Arbeitgeberbewertungen, analysiert. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
 
23.10.2018 – Das Beratungsunternehmen Mercer hat die Altersversorgungs-Systeme von 34 Ländern analysiert, darunter auch Deutschland. Im Ranking konnte hier vor allem mit einer der drei Vorsorgesäulen besonders gepunktet werden. (Bild: Mercer) mehr ...
 
21.8.2018 – Welche Betriebsrenten-Anbieter Unternehmen und Mitarbeiter als fair bewerten, zeigt eine Umfrage. Dabei gab es an der Spitze etliche Auf- und Absteiger. (Bild: Tumisu, Pixabay CC0) mehr ...
 
22.6.2018 – Die deutsche Versicherungswirtschaft ist weiterhin eine große digitale Baustelle. Welche Fortschritte bereits gemacht wurden und welche Strecke noch vor den Assekuranzen liegt, diskutierten rund 100 Experten in Köln. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
8.6.2018 – Standard Life bietet jetzt einen neuen Courtagetarif mit variabler Abschluss- und Folgevergütung. Aus Großbritannien bringt man gute Erfahrungen damit mit. Nun soll dies auch in Deutschland zu mehr Transparenz beitragen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
22.3.2018 – Der Erfolg betrieblicher Altersversorgung (bAV) hängt zunehmend auch von einer kostengünstigen Vertragsverwaltung ab. In großen Firmen geht nichts mehr ohne Digitalisierung. Über den dortigen Stand in Sachen bAV informiert eine neue Studie. (Bild: Mercer) mehr ...
WERBUNG