WERBUNG
Thema des Tages vom 15.5.2024 << vorherige Ausgabe nächste Ausgabe >>
Im vergangenen Jahr fiel der Beitragszugang branchenweit deutlich niedriger aus als 2022. Nicht einmal jeder fünfte Marktteilnehmer lieferte bessere Ergebnisse ab als im Vorjahr. Vier Akteure konnten im zweistelligen Prozentbereich zulegen, wobei einer von ihnen um fast ein Drittel besser abschnitt. (Bild: Wichert) mehr ...
Nachrichten
Schon über 40 Anbieter haben sich vom Stichtag 1. Januar verabschiedet. Welche das sind, um wie viele Policen es geht und inwieweit auch das Flottengeschäft betroffen ist, zeigt diese Marktübersicht. (Bild: Richcz3, CC BY-SA 3.0) mehr ...
Die Zahl der Beschwerden hat 2023 deutlich zugenommen, insbesondere in zwei Zweigen. Welche davon am häufigsten zu Beanstandungen führten, zeigt der aktuelle Jahresbericht der Schlichtungsstelle. Dargelegt wird auch, mit welchem Ergebnis die Eingaben meist endeten. (Bild: Bundesverfassungsgericht, Lorenz Fotodesign) mehr ...
Die erstmals vom Bundesfinanzministerium veröffentlichte Riester-Auszahlungsstatistik zeigt, wie hohe Beträge die über eine halbe Million neuen Leistungsempfänger erhielten. Warum bei manchen Versicherten die Leistungen im Jahr in die Tausende gehen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Ein Ruheständler war in Teilzeit tätig. Er war nicht versicherungspflichtig, sein Arbeitgeber jedoch entrichtete Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung. Diese wirkten sich nicht auf die Höhe der Rente aus. Daher zog der Mann vor Gericht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG
Immer mehr Kunden haben unterjährige Verträge in Kraftfahrt. Damit wird auch der Wettbewerb der Autoversicherer anspruchsvoller. Sie kommen nicht so schnell in die Gewinnzone. Besser geht es der Wohngebäudeversicherung. Das zeigt der Marktausblick von Assekurata. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
(€) Ein behindertes Kind nutzte für den rund einen Kilometer weiten Weg zur Schule ein Taxi, obwohl seine Eltern über zwei Autos verfügten. Die Schulträgerin wollte die entstandenen Kosten nur zu einem geringen Teil übernehmen. Der Fall landete vor Gericht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Illegale Wandbilder sind keine Seltenheit. Und die Sprayer werden nur selten haftbar gemacht, denn nur 13,5 Prozent der angezeigten Sachbeschädigungen werden aufgeklärt. Für Eigentümer von Immobilien sind solche Malereien nicht nur ärgerlich, deren Beseitigung ist auch teuer. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Kurzmeldung
Die fränkische Vermittlergruppe erwirbt ein weiteres Maklerhaus und setzt damit ihren Expansionskurs fort. Für den inhabergeführten Makler aus Nürnberg ist dies bereits die vierte Transaktion in den letzten Monaten. (Bild: Helmsauer) mehr ...
WERBUNG
Medienspiegel
Kanzler Scholz lehnt eine Erhöhung des Rentenalters und ein Ende der Rente mit 63 ab. Laut einer Umfrage trauen die Menschen in Deutschland dem Versprechen offenbar nicht so recht. mehr ...
Der Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung ist für Versicherungsvermittler ein elementarer Baustein zur Absicherung ihrer Risiken und gesetzlich vorgeschrieben. Bald aber stehen Aktualisierungen an – eine gute Gelegenheit zur Prüfung des bestehenden Vertrages. mehr ...
Wie geht es weiter mit dem Berliner Startup Wefox? Laut einem aktuellen Pressebericht wird derzeit der Verkauf zweier Unternehmen der Gruppe sondiert. Auch Interessenten soll es bereits geben. mehr ...
Die Zahl der Pflegebedürftigen in Deutschland nimmt drastisch zu. Gesundheitsminister Lauterbach sieht derzeit keine Chance auf eine Pflegereform. Große Finanzierungslücken zeichnen sich ab, die Krankenkassen rechnen mit mehr Geld. mehr ...
Erst leben wie Gott in Frankreich – und dann dem Staat auf der Tasche liegen. Der ehemalige Fußballnationalspieler Eike Immel und der ehemalige Film- und Fernsehstar Heinz Hoenig haben eines gemeinsam: Der Staat zwingt Selbstständige nicht, für schlechte Zeiten vorzusorgen. mehr ...
Wer lange arbeitet, kann als Rentner mit einer gesetzlichen Rente rechnen. Aber stechen einige Jahrgänge heraus? Ein Renten-Vergleich gibt Aufschluss. mehr ...
Mit der Axa will sich laut mehreren Branchenberichten ein großer Versicherer aus dem Bereich Cyberversicherung zurückziehen. Zukünftig sollen demnach nur noch Privatpersonen und Unternehmen mit einem Jahresumsatz bis fünf Millionen Euro Schutz erhalten. Geplant seien auch Kündigungen im Bestand. mehr ...
Überflutete Keller und beschädigte Autos nach einem Hagelschauer: Unwetter haben im vergangenen Jahr hohe Schäden angerichtet. Nach offiziellen Angaben mussten die Versicherer Schäden in Höhe von knapp sechs Milliarden Euro hinnehmen. Das hat auch Folgen für Betroffene. mehr ...
Die weltweit gestiegenen Zinsen verändern die Wachstums- und Profitabilitäts-Aussichten vor allem in der Lebensversicherungsindustrie. Nach zehn Jahren mit schwacher Nachfrage und tiefen Renditen sind Sparprodukte für Konsumenten wieder attraktiv. mehr ...
Ohne Eigenkapital wird der Immobilienkauf schwer möglich. Doch dieses Geld muss erst einmal angespart werden. Wir zeigen, wie viel Sie jetzt jeden Monat zurücklegen müssen, um sich in alle 400 deutschen Regionen 2035 eine Wohnung kaufen zu können. mehr ...
Die Zahl der Pflegebedürftigen ist deutlich stärker gewachsen als erwartet. Gesundheitsminister Karl Lauterbach warnt: Mit den jetzigen Beiträgen lasse sich das Leistungsniveau nicht halten. mehr ...
Stürme und Überschwemmungen werden von Hausbesitzern gefürchtet. Doch auch Erdbeben können in Deutschland hohe Schäden verursachen - gegen die viele nicht versichert sind. mehr ...
Im Haushalt der baden-württembergischen Landesregierung klafft ein Milliarden-Loch. Das will die Landesregierung mit Kürzungen bei den Einzahlungen für Beamten-Pensionen stopfen. Doch damit würde das Problem nur in die Zukunft verschoben, so Kritiker. mehr ...
Rund eine Million Menschen in Deutschland bekommen ihre Rente aus berufsständischen Versorgungswerken, zum Beispiel Ärzte, Anwälte und Ingenieure. Weil die Werke Gelder immer riskanter anlegen müssen, drohen jetzt Verluste. mehr ...
Das Rentenpaket II (u. a. Garantie des Rentenniveaus, Aktienrente) war der Mega-Zoff in der Ampel-Regierung, die Krise zwischen Finanzminister Christian Lindner (45, FDP) und Kanzler Olaf Scholz (65, SPD). mehr ...
Leserbriefe
Johannes Buckel zum Artikel „Riester-Anbietern geht immer mehr die Puste aus” mehr ...
Gerhard Göddecke zum Artikel „Privathaftpflicht: Die besten Tarife im Urteil von Franke und Bornberg” mehr ...
Erwin Daffner zum Artikel „Warum der Ombudsmann Beschwerden als unzulässig abweisen musste” mehr ...
Dr. Hildegard Katherina Berns zum Artikel „Volker Altenähr verstorben” mehr ...
Dossier
(€) Der Wettbewerb in der GKV ist trotz rückläufiger Kassenzahl hoch, es gibt neue Differenzierungsmöglichkeiten und attraktive Leistungen für die Versicherten. Das Thema hat daher großen Mehrwert im Beratungsgespräch. Ein Dossier liefert das nötige Praxiswissen. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
Meistgelesene Nachrichten der letzten 5 Ausgaben
Fast drei Viertel der 50 Marktgrößen gab im Schnitt der Jahre 2017 bis 2022 teils deutlich mehr aus als sie einnahm. In der Spitze lag der Verlust bei 23 Cent pro Beitragseuro. Wer zu den Akteuren mit besonders hohen kombinierten Schaden-Kosten-Quoten gehört. (Bild: Wichert) mehr ...
Drei von vier Anbietern auf dem deutschen Markt sammelten im vergangen Jahr weniger Neubeiträge ein als ein Jahr zuvor. Zehn Akteure büßten um mindestens ein Drittel ein, einer davon sogar um mehr als zwei Drittel. Wie sich der „Allianz-Effekt“ auswirkte. (Bild: Wichert) mehr ...
Die Analysten haben die Produktlandschaft in den Bereichen Naturheilverfahren, Sehhilfen, stationär, Vorsorge und Zahn unter die Lupe genommen. Nur ein Akteur hat in allen Bereichen mindestens einen Tarif mit der Höchstnote „FFF+“. Zwei schafften dies fünf Mal, sechs weitere immerhin noch vier Mal. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Die Verbraucherzeitschrift hat für ihre aktuelle Ausgabe mehr als 250 Hausrattarife von knapp 90 Anbietern untersucht. Insbesondere bei Altverträgen wird zu einem Tarifwechsel geraten. Welche Ratschläge abschlusswilligen Verbrauchern mit auf den Weg gegeben werden. (Bild: Wichert) mehr ...
An wen unabhängige Vermittler bevorzugt Policen vermitteln, zeigt eine aktuelle Untersuchung. An der Spitze zieht ein Akteur schon lange einsam seine Runden. Auf den Plätzen dahinter herrscht ein dichtes Gedränge – und es gab zahlreiche Positionswechsel. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG
Erfolgreich Kunden werben

WettbewerbsrechtWer sich im Wettbewerbsrecht nicht auskennt, riskiert Abmahnungen und eventuell Ärger mit dem Staatsanwalt.
Ein Praktikerhandbuch schafft Abhilfe.

Mehr Informationen erhalten Sie hier...

WERBUNG
Anzeigenmarkt
Stellenangebote Innendienst
VersicherungsJournal Verlag GmbH sucht eine/n Assistent/in der Geschäftsleitung (m/w/d) in Vollzeit in Ahrensburg mehr ...
Maklerbetreuer Komposit Innendienst (m/w/d) bei Helvetia in München/Regionaldirektion, hybrides Arbeiten, Vollzeit/Teilzeit mehr ...
Helvetia sucht Sachbearbeiter Haftpflicht/Unfall (m/w/d) in Frankfurt am Main, Vollzeit/Teilzeit, Hybrides Arbeiten mehr ...

WERBUNG
Mit Fondspolicen durchstarten

Fondsverkauf einfach gemachtDie rechtlichen, Versicherungs-mathematischen und wirtschaftlichen Bedingungen des Produkttyps sind komplex.

Hilfe und das nötige Fachwissen für den Umgang damit bietet das Fachbuch
„Die fondsgebundene Versicherung“.

Interessiert? Dann klicken Sie hier...

Keine Nachricht mehr verpassen

Der Nachrichten-Suchagent weist Sie auf konkrete Inhalte des VersicherungsJournals hin. Einfach Schlagworte festlegen und informiert werden, wenn diese vorkommen.

Versäumen Sie keinen Bericht mehr über Ihr Unternehmen oder Ihr spezielles Thema.
Jetzt aktivieren...

WERBUNG
Mehr VersicherungsJournal im Premium-Abo
  • Alle Artikel seit der Erstausgabe
  • Dossiers inklusive
  • Bücher zum Subskriptionspreis
  • Extrablatt eine Woche früher und unbegrenzter Zugriff

Jetzt Premium-Abonnent werden…

WERBUNG